Magazinseite bearbeiten ⇐zurück
Eigenen Beitrag oder Fotos einfügen? So geht's.

Heimatmuseum Wankendorf

Das Heimatmuseum der Volkshochschule Wankendorf findet man im Alten Bahnhof in Wankendorf an der Bahnhofstraße.

Alter Bahnhof
Bahnhofstr. 60
24601 Wankendorf

Das Heimat-Museum ist geöffnet:
mittwochs von 15 bis 17 Uhr
sonntags von 14 bis 16 Uhr

Kontakt: VHS Wankendorf e.V. Ingrid Sönnichsen Tel. 04326/2138
www.vhs-wankendorf.de


Der alte Bahnhof in Wankendorf beherbergt das Heimatmuseum

Die Bahnlinie Neumünster - Ascheberg wurde 1985 stillgelegt, und so verlor auch der Bahnhof Wankendorf seine einstige Funktion. Nun beherbergt das alte Bahnhofsgebäude u.a. die Volkshochschule Wankendorf, sowie das von ihr in ehrenamtlicher Arbeit aufgebaute Heimatmuseum Wankendorf, das jedoch nicht nur den Ort Wankendorf repräsentiert, sondern auch die Amtsgemeinden Stolpe, Ruhwinkel mit Schönböken und Belau.


Exponate und Fotos aus den Amtsgemeinden

In jahrelanger Kleinarbeit trugen die ehrenamtlichen Helfer unter Leitung der Vorsitzenden der Volkshochschule Ingrid Sönnichsen Exponate und Fotos aus den Amtsgemeinden zusammen, die in zwei Räumen im Erdgeschoss liebevoll arrangiert sind.


Ausstellungsraum

Wir betreuen ein Heimat-Museum mit Ausstellungsstücken von früher und heute und verbunden mit viel Geschichte.
Wir berichten über die DB und über die ehemalige Kleinbahn KI - SE und über die Erdölförderung.


Die Bildertafel von Stolpe

Umfangreiche Informationen über Stolpe und die anderen Amtsgemeinden findet man im Internet unter www.stolpe-am-see.de


Alte Gleisanlagen hinter dem Bahnhofsgebäude


⇐zurück nächste Magazinseite ⇒ Magazinseite bearbeiten

 

© Thomas Schulz
Web-Entwicklung: Thomas Schulz
Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Jede gewerbliche Nutzung der Fotos ist untersagt!

Einen eigenen Beitrag oder Fotos auf dieser Seite einfügen.

Um Änderungen an dieser Seite vornehmen zu können, müssen Sie sie in der Bearbeitungs-Ansicht darstellen. Dazu klicken Sie auf "Magazinseite bearbeiten", rechts oben oder rechts unten auf dieser Seite. Wenn Sie sich schon angemeldet haben, können Sie direkt fortfahren. Wenn nicht, werden Sie aufgefordert, sich anzumelden. Sollten Sie noch nicht registriert sein, können Sie sich dort registrieren lassen. Eine Registrierantwort mit einem vorläufigen Kennwort erhalten Sie sofort per E-Mail. Anschließend können Sie sich anmelden.

In der Bearbeitungsansicht sehen Sie, ob auf dieser Seite überhaupt Änderungen vorgenommen werden dürfen. Außerdem ist vom Eigentümer festgelegt, ob diese Seite nur Verweise auf verschiedene Beiträge (Unter-Magazinseiten) enthalten soll. Ob sie also nur dazu dienen soll, verschiedene Beiträge aufzulisten. Ist dies so festgelegt, so können Sie auf dieser Seite keine Fotos hochladen, sondern nur neue Magazinseiten anlegen. Nach dem Anlegen gehen Sie in die leere Magazinseite (über den neu eingefügten Magazinseiten-Verweis), laden dort Ihre Fotos hoch und geben Beschreibungstexte dazu ein.


Wenn Sie sehr viele Fotos haben, können Sie Ihre Magazinseite auch noch weiter unterteilen in mehrere Unterseiten. Bei einem Reisebericht könnten dies z.B. verschiedene Reiseabschnitte sein. Oder Sie fügen in eine Reihe von Fotos einen Verweis auf eine Unter-Magazinseite ein, in der Sie ein bestimmtes Thema vertiefen (z.B. eine Schlossbesichtigung in einem Reisebericht). Die Verschachtelungstiefe ist unbgrenzt.


Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen für Magazinseiten (siehe linke Spalte).




Kommentar verfassen



Ihr Kurzname: (wird zusammen mit dem Kommentar angezeigt)



Der Eigner des Magazinseiteneintrags oder der Webseiten-Betreiber sind berechtigt, diesen Kommentar
ohne Angabe von Gründen zu entfernen oder Teile des Kommentars in den Eintrag zu übernehmen.