Magazinseite bearbeiten ⇐zurück
Eigenen Beitrag oder Fotos einfügen? So geht's.

BOREAL-Reise 2015 Rundreise durch die Niederlande bis Gent in Belgien

Am 15.5.2015 starten wir zur großen Reise mit unserem Motorboot BOREAL. Wir haben uns entschieden, nicht wie ursprünglich geplant nach Schweden, sondern nach Holland und weiter nach Belgien zu fahren.

Unter den hier dargestellten Fahrtabschnitten befindet sich eine Karte der gesamten Strecke.
Vor jedem einzelnen Fahrtabschnitt ist der dazugehörige Streckenverlauf auch in einer Karte zu sehen.


Von Lübeck über Hamburg nach Bremerhaven

 

Von Bremerhaven nach Groningen (Niederlande)

 

Von Groningen nach Leeuwarden

 


Von Leeuwarden nach Amersfoort

 

Von Amersfoort über Amsterdam nach IJmuiden

 

Von IJmuiden nach Rotterdam

 


Von Rotterdam nach Gent (Belgien)

 

Von Gent (B) nach Geertruidenberg (NL)

 

Von Geertruidenberg nach Spakenburg in den Randmeeren

 


Von Spakenburg nach Emmer-Compascuum vor der deutschen Grenze

 

Von Emmer-Compascuum (NL) nach Otterndorf

 

Von Otterndorf nach Lübeck

 


Gesamtstrecke der Reise

1. großer Reiseabschnitt
von Lübeck nach Amersfoort
(ca. 50 km vor Amsterdam): 802 km
2. großer Reiseabschnitt
von Amersfoort nach Gent: 393 km

= HINREISE Lübeck - Gent insgesamt: 1195 km

3. großer Reiseabschnitt,
= RÜCKREISE Gent - Lübeck: gesamt: 1015 km

Auf der Karte sind die westlichen Fahrtabschnitte jeweils die Hinfahrt-Strecken und die östlichen die Strecken der Rückfahrt.
Zwischendurch gab es Überschneidungen. So sind wir ja hin und zurück durch die Randmeeren gefahren. Und die Strecke Oldenburg - Lübeck entsprach fast genau der Hinfahrt, nur dass wir teilweise in anderen Häfen übernachteten.
⇐zurück nächste Magazinseite ⇒ Magazinseite bearbeiten

 

© Thomas Schulz
Web-Entwicklung: Thomas Schulz
Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Jede gewerbliche Nutzung der Fotos ist untersagt!

Einen eigenen Beitrag oder Fotos auf dieser Seite einfügen.

Um Änderungen an dieser Seite vornehmen zu können, müssen Sie sie in der Bearbeitungs-Ansicht darstellen. Dazu klicken Sie auf "Magazinseite bearbeiten", rechts oben oder rechts unten auf dieser Seite. Wenn Sie sich schon angemeldet haben, können Sie direkt fortfahren. Wenn nicht, werden Sie aufgefordert, sich anzumelden. Sollten Sie noch nicht registriert sein, können Sie sich dort registrieren lassen. Eine Registrierantwort mit einem vorläufigen Kennwort erhalten Sie sofort per E-Mail. Anschließend können Sie sich anmelden.

In der Bearbeitungsansicht sehen Sie, ob auf dieser Seite überhaupt Änderungen vorgenommen werden dürfen. Außerdem ist vom Eigentümer festgelegt, ob diese Seite nur Verweise auf verschiedene Beiträge (Unter-Magazinseiten) enthalten soll. Ob sie also nur dazu dienen soll, verschiedene Beiträge aufzulisten. Ist dies so festgelegt, so können Sie auf dieser Seite keine Fotos hochladen, sondern nur neue Magazinseiten anlegen. Nach dem Anlegen gehen Sie in die leere Magazinseite (über den neu eingefügten Magazinseiten-Verweis), laden dort Ihre Fotos hoch und geben Beschreibungstexte dazu ein.


Wenn Sie sehr viele Fotos haben, können Sie Ihre Magazinseite auch noch weiter unterteilen in mehrere Unterseiten. Bei einem Reisebericht könnten dies z.B. verschiedene Reiseabschnitte sein. Oder Sie fügen in eine Reihe von Fotos einen Verweis auf eine Unter-Magazinseite ein, in der Sie ein bestimmtes Thema vertiefen (z.B. eine Schlossbesichtigung in einem Reisebericht). Die Verschachtelungstiefe ist unbgrenzt.


Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen für Magazinseiten (siehe linke Spalte).




Kommentar verfassen



Ihr Kurzname: (wird zusammen mit dem Kommentar angezeigt)



Der Eigner des Magazinseiteneintrags oder der Webseiten-Betreiber sind berechtigt, diesen Kommentar
ohne Angabe von Gründen zu entfernen oder Teile des Kommentars in den Eintrag zu übernehmen.