Magazinseite bearbeiten ⇐zurück
Eigenen Beitrag oder Fotos einfügen? So geht's.

frau&vermögen - Unabhängige Finanzberatung & mehr

"Wer nichts weiß, muss alles glauben."
Marie von Ebner-Eschenbach

Nach diesem Motto wurde frau&vermögen 2005 im schleswig-holsteinischen Wankendorf gegründet. Denn "wer nichts weiß, muss alles glauben", insbesondere Banken und Versicherungen. Ich hingegen bevorzuge: Begegnungen auf Augenhöhe!

Die ursprüngliche Geschäftsidee "Mehr Vermögen für Frauen" wurde schon nach kurzer Zeit erweitert, da auch Männer von den Vorteilen dieses ganzheitlichen Beratungsansatzes profitieren wollten: Einfühlungsvermögen. Zuhören können. Weitsicht statt Tunnelblick. Deutsch statt börsianisch.

Angenehm anders.
Unabhängig. Individuell.
Nachhaltig. Wertvoll.

Mehr unter www.frau-und-vermoegen.de


Aus der frau&vermögen Schatzkiste

Es ist besser, einen Tag im Monat über sein Geld nachzudenken, als einen ganzen Monat dafür zu arbeiten.
John Davison Rockefeller

Vermögensaufbau - und betreuung
Depotanalyse
Anlage in Investmentfonds
Ökologisch-Ethische Geldanlagen
Staatlich geförderte Produkte
Alternativlösungen zu Bankprodukten

Risikovorsorge und -absicherung: Von der Haftpflicht über die Berufsunfähigkeit bis hin zur Privaten Krankenversicherung. Soviel wie nötig, so wenig wie möglich!

Immobilien
Erwerb und Verkauf
Finanzierung: Zusammenarbeit mit einer großen Anzahl bundesweiter Anbieter
Konzeption der Finanzierung

Vorträge und Seminare
Reich werden?! - Vom Umgang mit dem Geld
Dagoberta macht Kasse - Warum Frauen weniger Geld haben als Männer und was sie konkret dagegen tun können!
Abenteuer Liebe & Betrieb - Absicherung und Vermögensaufbau von MitunternehmerInnen

Netzwerk: Frauen Erfolgs Forum
Für Frauen, die weiter wachsen wollen.
Stark und mutig. Schön und stachelig.

Newsletter: ca. 4x jährlich

Das bin ich - das sind wir:

1. Ute Regina Voß, Finanz Management, Unabhängige Anlageberatung & Coaching, Vorträge & Seminare


2. Ein ExpertInnen Netzwerk in den Bereichen Risikovorsorge und -absicherung, Finanzierungen, Immobilien, Steuern und Recht
⇐zurück nächste Magazinseite ⇒ Magazinseite bearbeiten

 

© Thomas Schulz
Web-Entwicklung: Thomas Schulz
Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Jede gewerbliche Nutzung der Fotos ist untersagt!

Einen eigenen Beitrag oder Fotos auf dieser Seite einfügen.

Um Änderungen an dieser Seite vornehmen zu können, müssen Sie sie in der Bearbeitungs-Ansicht darstellen. Dazu klicken Sie auf "Magazinseite bearbeiten", rechts oben oder rechts unten auf dieser Seite. Wenn Sie sich schon angemeldet haben, können Sie direkt fortfahren. Wenn nicht, werden Sie aufgefordert, sich anzumelden. Sollten Sie noch nicht registriert sein, können Sie sich dort registrieren lassen. Eine Registrierantwort mit einem vorläufigen Kennwort erhalten Sie sofort per E-Mail. Anschließend können Sie sich anmelden.

In der Bearbeitungsansicht sehen Sie, ob auf dieser Seite überhaupt Änderungen vorgenommen werden dürfen. Außerdem ist vom Eigentümer festgelegt, ob diese Seite nur Verweise auf verschiedene Beiträge (Unter-Magazinseiten) enthalten soll. Ob sie also nur dazu dienen soll, verschiedene Beiträge aufzulisten. Ist dies so festgelegt, so können Sie auf dieser Seite keine Fotos hochladen, sondern nur neue Magazinseiten anlegen. Nach dem Anlegen gehen Sie in die leere Magazinseite (über den neu eingefügten Magazinseiten-Verweis), laden dort Ihre Fotos hoch und geben Beschreibungstexte dazu ein.


Wenn Sie sehr viele Fotos haben, können Sie Ihre Magazinseite auch noch weiter unterteilen in mehrere Unterseiten. Bei einem Reisebericht könnten dies z.B. verschiedene Reiseabschnitte sein. Oder Sie fügen in eine Reihe von Fotos einen Verweis auf eine Unter-Magazinseite ein, in der Sie ein bestimmtes Thema vertiefen (z.B. eine Schlossbesichtigung in einem Reisebericht). Die Verschachtelungstiefe ist unbgrenzt.


Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen für Magazinseiten (siehe linke Spalte).




Kommentar verfassen



Ihr Kurzname: (wird zusammen mit dem Kommentar angezeigt)



Der Eigner des Magazinseiteneintrags oder der Webseiten-Betreiber sind berechtigt, diesen Kommentar
ohne Angabe von Gründen zu entfernen oder Teile des Kommentars in den Eintrag zu übernehmen.